Oktoberfest 2017

Einladung zur Generalversammlung für das Geschäftsjahr 2016

Liebes TSV-Mitglied,

die Generalversammlung des TSV 1913 Spessart e.V. für das Geschäftsjahr 2016 findet am

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 19.00 Uhr,

in der TSV-Waldgaststätte statt. Alle TSV-Mitglieder sind zu dieser Generalversammlung ganz herzlich eingeladen!

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

1. Begrüßung und Totenehrung
2. Geschäftsbericht (Schriftführer)
3. Sportberichte:
3.1 TSV-Reserve und 1. Mannschaft (Spielausschuss)
3.2 Fußball-Junioren
3.3 Altherren-Fußball-Abteilung
3.4 Kegelsportabteilung
3.5 Freizeitsport (Koordinator Breitensport)
4. Kassenbericht (Hauptkassier)
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Bericht des Vorstandes
7. Aussprache zu den Berichten
8. Entlastung der Verwaltung
9. Verleihung goldene Verbandsehrennadel an Eberhardt Weber
10.Neuwahlen
11. Verschiedenes

Der TSV-Vorstand und die TSV-Verwaltung freuen sich über Ihr Kommen !

Für den Vorstand:

Gerhard Weber
2. Vorsitzender

TSV Sportfest 2017

SG-B-Junioren feiern meisterlich ihre Meisterschaft!

Ungeschlagen und mit einer rekordverdächtigen Bilanz beenden die B-Junioren der SG Spessart, Schöllbronn und Burbach als Meister die Saison. Zu Buche schlagen 13 Siege, 5 Unentschieden, 63 geschossene Toren und nur 16 Gegentreffer. Hinzu kommt noch, dass man mit Michel O. (21 Tore) den Top-Torjäger der Kreisstaffel Karlsruhe stellt. Glückwunsch!

 

Weiterlesen: SG-B-Junioren feiern meisterlich ihre Meisterschaft!

FV Grünwinkel 2 – TSV Spessart 4:5 (2:2)

Im Abschlussspiel beim Tabellenführer war Tag der offenen Tür und die TSV-Reserve kam zu einem verdienten knappen Auswärtssieg. Schon in der 5. Minute erzielte mit einem Schuss in die lange Torecke Alexander Schottmüller das 1:0. Das war das 100ste Tor überhaupt für eine Herren-Mannschaft des TSV Spessart und hat damit historischen Charakter!

Torschütze des 100sten Tores: Alexander Schottmüller:

Torschütze des 100sten Tores: Alexander Schottmüller

 

Im weiteren Spielverlauf gab es ein munteres Torschießen. Nach dem Ausgleich durch die Gastgeber brachte Martin Seitel seine Farben mit 2:1 nach vorne. In der 30. Minute fiel das 2:2. Bis zum Seitenwechsel vergabe die TSV-Reserve etliche große Torchancen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit gingen die Einheimischen mit 3:2 in Führung. Dann hatte Silvio Manole seinen Auftritt und schoss seine Mannschaft mit drei Toren mit 5:3 in Front. Weitere Torchancen auf beiden Seiten blieben ungenutzt. Nach einem Torwart-Fehler kamen die Grünwinkler nochmals auf 4:5 heran. Letztlich blieb es beim 5:4-Auswärtssieg für die TSV-Reserve.