TSV Spessart - VSV Büchig 2:1 (0:0)

Im zweitletzten Vorbereitungsspiel traf unsere Elf am Samstag auf den A-Ligisten aus Büchig. Mit einem guten Spiel in der ersten Halbzeit hätte der TSV das Spiel,. bei höherer Effizienz,  bereits für sich entscheiden können, ja müssen, ließ man doch zahlreiche 100 %-ige Torchancen ungenutzt. So ging es, mit einem, für den Gegner, glücklichen torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause.

In der 53, Minute brachte Sebastian Dohm, nach einer engagierten Einzelleistung, den TSV mit 1:0 verdient in Führung. Nur eine Minute später glich Büchig, nach einem Konzentrationsfehler in unserem Abwehrverbund,  zum 1:1 aus, Danach schlich sich, wie schon in den letzten Testspielen, der Schlendrian in das Spiel unserer Mannschaft ein. Plötzlich häuften sich die Fehlpässe, die Laufbereitschaft ließ zu wünschen übrig, und die Kompaktheit ging verloren. Erst ein gelungener Konterangriff in der 86. Minute führte zum 2:1 Siegtreffer durch Laurentiu Girbita.

Fazit: In allen bisherigen Testspielen hat unsere Mannschaft immer eine gute Leistung in der ersten Halbzeit gezeigt, es aber nicht geschafft diese, mit der nötigen Konzentration, Einsatz und Willen, über die volle Distanz zu bringen.

Das letzte Testspiel findet am kommenden Sonntag, den 26.2. 14:00 Uhr an der Allmendstraße gegen die Reserve des VfB Knielingen statt.