Überzeugender TSV-Sieg

TSV Spessart 1 – FC Südstern 2:   4:0 ( 2:0)

Mit einem souverän herausgespielten Sieg, und einer deutlichen Leistungssteigerung gegen die Zweite des FC Südsterns, wartete die TSV-Elf, am vergangenen Sonntag, auf.

Unsere Mannschaft präsentierte sich über die 90 Minuten mit hoher Laufbereitschaft, taktisch gut eingestellt, stabil in der Defensive, aggressiv in den Zweikämpfen, gefällig im Aufbauspiel, druckvoll in der Offensive, und war so dem Gegner in allen Belangen überlegen.

Bereits in der 10 Minute schoss Sebastian Dohm, vortrefflich bedient von Pascal Weingärtner, zum 1:0 ein. Benny Graf verwandelte in der 38. Minute einen direkten Freistoß zum 2:0. Weitere gute Einschussmöglichkeiten für eine höhere Führung blieben leider ungenutzt.

Auch in der zweiten Halbzeit ließ unsere Elf nichts anbrennen, und war die spielbe-stimmende Mannschaft. Sebastian Dohm verwandelte in der 78. Minute per Elfmeter zum 3:0, und Stefan Rohrer legte endgültig den Deckel zum 4:0, in der 80. Minute, drauf.  

Fazit: Die TSV-Elf spielte auf hohem B-Klassenniveau, und zeigte endlich einmal welches Potential in  ihr steckt. Bei effektiver Chancenverwertung wäre ein deutlich höherer Sieg möglich gewesen.

 

TSV Spessart 2 – SW Mühlburg 2:  3:4 (3:1)

Die TSV-Reserve fing sich eine Niederlage ein, und verspielte dabei eine klare Führung in der zweiten Halbzeit, aufgrund kollektiv, schlechtem Defensivverhalten. 3-facher Torschütze für den TSV war Martin Seitel.