SC Neuburgweier – TSV Spessart 4:1 (1:1)

Lange Zeit konnte die TSV-Elf das Spielgeschehen beim Tabellenführer SCN offen gestalten. Erst in der 69. Minute fiel die Vorentscheidung als der „Unparteiische“ einen unberechtigten Freistoß an der 16-Meter-Linie für die Gastgeber gab und diese den Freistoß zum 2:1 verwandelten. In der 17. Minute brachte Laurentiu Girbita auf Zuspiel von Yannik Weber die TSV-Elf mit 1:0 in Führung. In der 25. Minute konnte TSV-Torsteher Dominik Kutija einen Foulelfmeter abwehren. Durch ein recht unglückliches Eigentor konnte der SCN in der 35. Minute zum 1:1 ausgleichen. Nach dem Führungstor zum 2:1 spielte die TSV-Elf nach Vorne und ermöglichte dadurch dem SCN in der 79. und 87. Minute die Tore drei und vier zum 4:1-Endstand. Die TSV-Elf zeigte eine kämpferische gute Leistung und diese lässt hoffen für die anstehenden Spiele!