Beide TSV-Teams erfolgreich

Vor dem Rückrundenstart am kommenden Wochenende hielten sich beide TSV-Teams schadlos, und gewannen ihre Spiele gegen den SV Nordwest Karlsruhe.

Unsere Erste gewann ihr Spiel mit 3:1 Toren, wobei der Sieg erst in den letzten 10 Minuten sicher gestellt wurde. Nordwest ging zunächst mit 1:0 in Führung, die Sebastian Dohm zum 1:1 ausglich. Benny Graf und "Paco" Roldan stellten den Sieg, mit schön herausgespielten Toren, sicher. Unsere Mannschaft spielte zeitweise ein gefälliges Kombinationsspiel, brachte ihre Angriffe jedoch nicht mit der nötigen Genauigkeit und Konsequent zu ende.

Die Zweite gewann ihre Generalprobe mit 6:4 Toren. Nach einem 0:2 Rückstand, raffte man sich auf und ging durch einen Hattrick vom Martin Seitel sowie einem Tor durch Florin Purcea bis zur Halbzeit mit 4:2 in Führung. Diese Führung baute wiederum Florin Purcea mit seinem zweiten Tor auf 5:2 aus, ehe Nordwest auf 5:3 verkürzte. Marcus Conrade stellte den alten Abstand zum 6:3 wieder her, bevor Nordwest zum 6:4 Endstand traf. Der Sieg hätte durchaus noch höher ausfallen können, hätte man die zahlreichen guten Torchancen nicht so fahrlässig liegen lassen. 

Fazit: Für beide Mannschaften eine gelungene Generalprobe, die das nötige Selbstvertrauen zum Rückrundenstart gegen Bad Herrenalb/Rotensol/Neusatz geben sollte.

TSV Spessart - Durlach-Aue 2: 1:4

Auf eine misslungene Generalprobe folgt eine erfolgreiche Premiere - sagt der Volksmund. Von der Warte her sollte die 1:4 Niederlage gegen die höherklassige Mannschaft von Durlach-Aue 2 kein Grund zum Pessimismus, eine Woche vor dem ersten Verbandsnachholspiel gegen den FC Busenbach 2, sein.  

 Leider lässt die Leistung, vor allem spielerisch, nichts Gutes hoffen. Drei einfache individuelle Fehler unserer Abwehr wurden vom, mit mehreren A-Jugendspielern angetretenen, Gegner, eiskalt ausgenutzt. Bereits in der 3. Minute ging Durlach-Aue mit 1:0 in Führung. Es folgte das 2:0 zehn Minuten später. Nachdem unsere Mannschaft durch Steven Schwald Mitte der 2. Halbzeit auf 1;2 verkürzen konnte, konterte Durlach-Aue umgehend mit dem 1:3. Damit war unser Widerstand gebrochen und Durlach-Aue erhöhte zum 1:4  Endstand. 

Durlach-Aue war zu jeder Zeit die bessere Mannschaft und Herr der Lage, während unsere Mannschaft auf der ganzen Linie enttäuschte, und die guten Trainingsleistungen während der Woche weder  bestätigen noch umsetzten konnte.

Zum Einsatz kamen Krebs, Falk, Sabelek, Leucian, Keller, Axtmann, Manole, Überall, Dohm, Tinjak, Schwald, Demille, Seitel, Flöh, Conradi und Kraft.

TSV Spessart - FC 21 Karlsruhe: 2:3

In einem fußballerisch dürftigen Spiel siegte der Gast aus Karlsruhe verdient mit 3:2 Toren. Unsere Mannschaft ließ in den ersten Minuten drei hochkarätige Torchancen nachlässig liegen, was sich im weiteren Spielverlauf rächen sollte, denn zu einem psychologisch denkbar ungünstigen Zeitpunkt - eine Minute vor dem Halbzeitpfiff -  fiel das 0:1. Der Gast erhöhte in der zweiten Halbzeit auf 0:3, ehe der TSV durch Marco Flöh, mit einer schönen Einzelleistung, auf 1:3 verkürzen konnte. 20 Minuten vor dem Spielende keimte nochmal Hoffnung auf, als Martin Seitel auf 2:3 Endstand verkürzte.

Unsere Mannschaft blieb auch in diesem Spiel vieles schuldig. Viele einfache Stockfehler, schlechte Passqualität und vor allem das spielerische Miteinander lassen stark zu wünschen übrig. Es bleibt für Trainer und Spieler bis zum Saisonstart nicht mehr viel Zeit, aber noch sehr viel zu verbessern.

TSV Spessart - SC Schielberg

In einem weiteren Testspiel besiegte der TSV den Gast aus Schielberg mit 4:0, Halbzeit 0:0. Wenngleich das Spiel unserer Mannschaft fußballerisch keine Offenbarung war, so zeigte sie vor allem in der 2. Halbzeit von Beginn an Charakter und den Willen als Sieger vom Platz gehen zu wollen.

Die Tore erzielten Sebastian Dohm 3x und Silviu Manole 1x. Zum Einsatz kamen 15 Spieler. Cretu, Krebs, Falk, Sabelek, Leucian, Purcea, Buschmann, Manole, P. Überall, Dohm, Tinjak, Seitel, Conradi, Dambach, Kaczmarczyk.

Vorbereitungsspiele

Am vergangenen Wochenende spielte unser Herrenteam zweimal. Das erste Spiel fand am Samstag gegen den C-Klasse Gegner SV NK Croatia statt. Mit einer, auch für eine Vorbereitungsphase, vollkommen indiskutablen Leistung verlor die Mannschaft ohne nennenswerte  Gegenwehr verdient mit 0:5.  

Am Sonntag ging es gegen den SC Bulach, ebenfalls aus der C-Klasse, etwas besser. Beide Mannschaften trennten sich 1:1 unentschieden. Torschütze für den TSV war Silviu Manole.

Total kamen 19 Spieler zum Einsatz.